Liebe Leserinnen und Leser


Mit unserer Initiative «Diagnose Brustkrebs» möchten wir Sie mit Erfahrungsberichten, Kurzfilmen und redaktionellen Beiträgen informieren, was auf Frauen zukommen kann, die von dieser schweren Krankheit betroffen sind.

Eine Brustkrebsdiagnose ist ein unerwarteter Schicksalsschlag. Die Erkrankung selbst, damit verbundene Ängste, eine lange und kräftezehrende Therapiedauer sowie ungewisse Zukunftsaussichten sind vor allem für die Brustkrebspatientinnen und deren Angehörige eine grosse Belastung.

Nach der gestellten Diagnose beginnen Experten aus verschiedenen medizinischen Fachdisziplinen die erforderliche – auf die Patientin abgestimmte – Therapieplanung. Eine besondere Herausforderung ist es dabei, auch den Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen zu entsprechen. Brustkrebspatientinnen sollten bereits in den ersten Behandlungsgesprächen im Stande sein, aktiv mitzuwirken, um von Beginn an zu verstehen, warum welcher Therapieschritt notwendig sein wird. Umso mehr ist es wichtig, alternative Behandlungsmöglichkeiten mit jeweiligen Chancen und Risiken zu kennen.

Die Initiative «Diagnose Brustkrebs» hat verschiedene Ärzte, Fachpersonen sowie Betroffene zusammen gebracht, um vertrauenswürdige und relevante Inhalte aufzuzeigen. Diese sachlichen und ausgewogenen Informationen stellen wir der Öffentlichkeit auf dieser Webseite zur Verfügung. Unsere Kompetenzplattform ist ein unterstützender Ratgeber, damit Patientinnen und Angehörige wissen, welche Fragen Sie ihrem Arzt stellen können.  

RA Philipp Skarupinski, M.mel
Geschäftsführer und Herausgeber
30. Oktober 2013

PS: Besuchen Sie auch...

unsere Initiative: "Eierstockkrebs"
unsere Initiative: "Gesunder Schlaf"

unsere Initiative: "Psychische Gesundheit"

unsere Initiative: "Frauenfibel"
unsere Initiative: "Haut-Ratgeber"
unsere Initiative: "Heuschnupfen-Ratgeber"